Nicht alle „Öko-Investments“ können halten, was sie versprechen – daher zählt professionelle Beratung

Das Prinzip von ökologischen Investments besteht darin, der Umwelt etwas Gutes zu tun. Der Anleger verlässt sich darauf, dass gewisse Kriterien und Standards erfüllt werden, die Nachhaltigkeit garantieren. Seit das Thema „Green Investment“ kein Nischenthema mehr ist, sind Unternehmen verstärkt gezwungen, auf die Erfüllung dieser Standards zu achten und dafür zu sorgen, dass sie auch konsequent eingehalten werden. Der Markt für nachhaltige Finanzprodukte wächst seit Jahren beständig und hat mittlerweile sein Volumen im Vergleich zu vor zehn Jahren versechsfacht. Das verdeutlicht, dass das Thema Nachhaltigkeit ein fester Bestandteil des Finanzmarktes geworden ist, meinen auch die Experten der Sensus Vermögen GmbH.

Investoren achten auf verschiedene soziale, ökologische und Governance-Kriterien, die wie die ESG-Richtlinien („Environment Social Governance“) von vielen Unternehmen bei Entscheidungen und hinsichtlich der unternehmerischen Praxis berücksichtigt werden. Die EU arbeitet zudem seit Langem daran, ein Klassifizierungssystem zu schaffen, um den Begriff „Green Investment“ zu definieren und darauf Standards aufzubauen, um der Gefahr der Umgehung der notwendigen Regulierungen zuvorzukommen – bisher noch ohne konkrete Ergebnisse.

Darin liegt für die Anleger ein gewisses Risiko. Wie soll man herausfinden, ob das Unternehmen, dem man sein Geld anvertraut, auch wirklich nach den Kriterien handelt, aufgrund derer der Anleger es ausgewählt hat? Dafür gibt es die EU-Kommission als Kontrollinstanz, welche die Nachhaltigkeit der Unternehmen prüft und zum anderen Ratingagenturen, die die Konzerne nach den Maßstäben der ESG-Richtlinien bewerten und einstufen.

Professionelle Beratung durch Sensus Vermögen

Die Weitergabe dieser zuverlässigen Informationen obliegt den Fondsgesellschaften. Investoren sollten deshalb entsprechend hinsichtlich nachhaltiger Investments ausgiebig beraten werden – etwas, das wir bei Sensus Vermögen schon lange zu einem unserer Prinzipien gemacht haben. Die professionelle und kompetente Beratung durch Finanzspezialisten ist umso wichtiger, wenn in einen Fonds investiert werden soll, der das Anliegen des Investors entsprechend unterstützt.

Das Unternehmen Sensus Vermögen bietet interessierten Anlegern deshalb die Option, sich beim Vermögensaufbau intensiv zu nachhaltigen Fonds zu beraten zu lassen. Die erfahrenen Finanzexperten des Unternehmens entwickeln je nach den Bedürfnissen des Anlegers die passende Strategie zur Vermögensverwaltung und empfehlen dabei, individuell auf das Profil des Investors abgestimmt, die geeigneten nachhaltigen Fonds. Die Finanzmarktkenner von Sensus Vermögen verfolgen einen Investmentansatz mit der Maxime, überdurchschnittliche Renditen bei gleichzeitiger Risikominimierung zu ermöglichen.

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.